Offene Führungen

Kontakt

TourismusbüroSüdliche Weinstrasse Edenkoben
Poststr. 23
67480 Edenkoben
Tel. 06323-959-222


Öffnungszeiten:
November - April 
Mo-Do 9-12 u. 14-16 Uhr
Fr 9 - 12 Uhr

Historische Stadtführungen "vun allem ebbes"

Entdecken Sie Edenkoben zusammen mit den Gästeführer-/innen der Südlichen Weinstrasse. Lassen Sie sich entführen und erkunden Sie mit uns die Kirchenwelt, den Weinbau, die Stadtgeschichte und natürlich die Vita des König Ludwig. Erforschen Sie die Edenkobener Pädelscher und deuten Sie die Schlusssteine an alten Torbögen. Alles in allem eine Tour, die "vun ellem ebbes" bietet.


Termine: samstags zwischen dem 14.05. und dem 12.11.2016 um 10.30 Uhr
Treffpunkt:
I-Punkt, Weinstraße 81, 67480 Edenkoben
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis:
pro Person 5,00 €
Keine Anmeldung erforderlich! 

Am 29.Mai findet um 15 Uhr zur Owwergässer Winzerkerwe eine Sonderführung mit szenischen Darstellungen (Preis 7 €) und am 24. September  um 10.30 Uhr eine Sonderführung zum Weinfest der Südlichen Weinstrasse statt. An diesen Tagen entfällt die Stadtführung.

Edekowwe revoltiert - Geschichte in der Zeit des Bauernkrieges

Sonderführung zur Owwergässer Winzerkerwe
Anno 1525 wurde das Kloster Heilsbruck in Edenkoben an der "Owwergass" vom "Nußdorfer Haufen" geplündert und NIedergebrannt. GästeführerInnen, gewandet als Bäuerinnen, Äbtissin und Klosterschaffner, begleiten Sie in Winzerhöfe und bringen Ihnen die Geschichte dse Klosters und die Anfänge Edenkobens näher. Überraschungen warten bei dieser historischen Stadtführung mit viel Humor und kleinen Szenen.

Termin: 29.05.2016 um 15 Uhr
Treffpunkt: I-Punkt, Weinstrasse 81
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Preis: 7 € pro Person

Anmeldung erwünscht!

Weinlehrpfadführung in Edenkoben

Fröhliche Weinlehrpfadführung mit Erläuterungen und Geschichten zum Wein.
Das Freilichtmuseum "Edenkobener Weinlehrpfad" führt auf einer Strecke von ca. 1,5 km oder einem großen Rundweg von 3,5 km durch die Weinberge. Alte Weinbau-, Kelter- und Kellergeräte, die in großer Zahl entlang des Weinlehrpfades ausgestellt sind, werden auf Infotafeln für den Besucher beschrieben.

Termin: freitags zwischen dem 2. September und 21. Oktober um 17 Uhr
Treffpunkt: Kreisel Weinstraße/Villastraße
Dauer:
1 bis 2 Stunden
Preis: 5 € pro Person inkl. Begrüßungstrunk 

(außer 23. September, Sonderführung am 25. September)

Keine Anmeldung erforderlich!

Wingertwanderung mit Worscht un Woi

Die besondere Weinlehrpfadführung zum "Weinfest der Südlichen Weinstraße" in Edenkoben
Erleben Sie auf dem historischen Weinlehrpfad die Weinlese wie sie früher war: "herbschde wie frieher". Bei einer fröhlichen Wanderung mit szenischern Darbietungen an diversen Stationen erfahren SieInteressantes rund um den Wein, wobei ein kleiner Umtrunk mit Vesper natürlich nicht fehlen darf.

Termine: 25. September 2016 um 10.30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Hotel Prinzregent
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 15 € pro Person

Anmeldung erforderlich!

Genießen wie ein König - Sensorische Weinerlebnisse

Schon König Ludwig I. wusste das mediterran anmutende Klima bei Aufenthalten in seinem Schloss Villa ludwigshöhe inmitten von Edelkastanienbäumen zu genießen. Bei einem Spaziergang durch die Weinberge genießen auch Sie die pittoreske Kulisse des Pfälzerwaldes mit seinen geschichtsträchtigen Burgen und Schlössern. An besonderen Rastplätzen werden Sie bei einem Gläschen erlesenen Weins in die Geschichte der Region entführt. Genießen Sie kleine Köstlichkeiten für alle Sinne im königlichen Garten Eden der Pfalz.

Termine: 03. Juli, 14. August, 17. September 2016 um 13.30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Hotel Prinzregent
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 15 € pro Person

Anmeldung erforderlich!

Hexenkram und Teufelswerk - Führung mit Zaubertrank

Erleben Sie in den Abendstunden eine  Führung durch Edenkoben mit feurigen Geschichten, mystischen Erzählungen und szenischen Überraschungen. Für große und kleine Hexen, Zauberer und Drachen, gerne auch mit selbstgebastelten Laternen und in Verkleidung ist die Teilnahme bis 12 Jahren kostenfrei.

Termine: 21. Juni um 21 Uhr, 29. Oktober 2016 um 18 Uhr
Treffpunkt: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Preis: 7 € pro Person

Anmeldung erforderlich!