Keschdezeit

Veranstaltungstipp

15. Edenkobener Wein-u. Kastanien-Genussmarkt am 8.u. 9. Oktober 2016.

Kontakt

TourismusbüroSüdliche Weinstrasse Edenkoben
Poststr. 23
67480 Edenkoben
Tel. 06323-959-222


Öffnungszeiten:
April - Oktober
Mo-Fr 9-12.30 u. 14-17 Uhr
Sa 10 - 12 Uhr

Rund um die Pälzer Keschde

"Die Kastanie ist des südlichen Klimas bester Zeuge". Dies wusste bereits Bayernkönig Ludwig I. und ließ tausende von Edelkastanien rund um seine Sommerresidenz Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben anpflanzen.

Die Esskastanien blühen Anfang bis Mitte Juni, dabei verströmen ihre gelblichen Blüten einen süßlichen herben Duft. Im Oktober fallen die reifen "Keschde" von den Bäumen, die stacheligen Hüllen platzen auf und legen die Frucht frei.

 Folgen Sie der Spur der Kastanie zwischen Wald und Reben!

 Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.keschdeweg.de

Kastanientage in der Urlaubsregion Edenkoben

Kastanientage in der Urlaubsregion Edenkoben  Kulinarisches rund um die Keschde, vom 01. Oktober bis 15. November

Kulinarisches rund um die Keschde, vom 01. Oktober bis 15. November 2016. Teilnehmende Betriebe laden ein zu kulinarischen Köstlichkeiten rund um die "Pälzer Keschde". Nähere Informationen finden Sie ab Herbst hier.

Pälzer Keschdeweg

Der rund 64km lange Pfälzer Keschdeweg führt Sie durch das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald hinaus ins sonnige Weinland. Dabei verläuft der Weg immer wieder durch Kastanienwald, parallel zur Weins

Der rund 64km lange Wanderweg führt Sie durch das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald hinaus ins sonnige Weinland. Dabei verläuft der Weg immer wieder durch Kastanienwald, der sich am Rande des Pfälzerwalds in einem breiten Streifen parallel zur Weinstrasse erstreckt.
Bestellen Sie den kostenlosen Flyer hier.

Keschdegenusstour in der Urlaubsregion Edenkoben

Keschdegenusstour Weyher - Burrweiler.Diese Variante des Pälzer Keschdewegs kombiniert eine Weinbergserkundung mit einer Wanderung entlang des Haardtrandes im Pfälzerwald und der Romantik zweier malerischer Ortschaften.

Diese Variante des Pälzer Keschdewegs kombiniert eine Weinbergserkundung mit einer Wanderung entlang des Haardtrandes im Pfälzerwald und der Romantik zweier malerischer Ortschaften. Vorbei an zwei bewirtschafteten Hütten mit jeweils großartiger Aussicht auf die Rheinebene, der St. Annakapelle und zwei Landrestaurants führt dieser Rundweg zu den schönsten Seiten der Pfälzischen Kultur.

Eine Beschreibung der Wanderung finden Sie hier.