TOURIST INFO

06323 959222

Poststr. 23
67480 Edenkoben

Autor: Stefanie Fuchs

Marimba Konzert

Evgeniya Kavaldzhieva

Im Jahr 2000 absolvierte sie ihr Musikstudium in Bulgarien und 2002 die Meisterklasse an der Hochschule für Musik Würzburg, bei Prof. Mark Lutz. Im Jahr 2003 war sie als Stipendiatin der SPJM. 2013 gab Evgeniya ihre Debüt in New York, USA.

Eintritt: 15 €

Marimba – Geige Konzert

Evgeniya Kavaldzhieva , Marimba & Miroslaw Bojadzijew, Geige

Evgeniya Kavaldzhieva

Im Jahr 2000 absolvierte sie ihr Musikstudium in Bulgarien und 2002 die Meisterklasse an der Hochschule für Musik Würzburg, bei Prof. Mark Lutz. Im Jahr 2003 war sie als Stipendiatin der SPJM. 2013 gab Evgeniya ihre Debüt in New York, USA

Miroslaw Bojadzijew

Bachelor Diplomabschluss 2000 an der Staatlichen Musik-Akademie in Sofia, Guildhall School of Music and Drama in London als Stipendiat der British Council, Masters Degree im Advanced Instrumental Studies Post-Graduate Course bei Prof. Yfrah Neaman sowie mit dem Post Graduate Course Diploma in den Fächern Violine und Viola bei Prof. Jack Glickman.

Eintritt: 15 €

Jazz-Konzert Adrian Rinck mit A.R.T Trio “Live in concert 3”

Piano – Kontrabass – Schlagzeug

Adrian Rinck 

ist Pianist, Komponist, Arrangeur und Musikpädagoge. Er leitet die Kreismusikschule SÜW und hält Seminare zu Improvisation und „Musik und Menschenrechte“ u.a. an der Universität Koblenz-Landau.  Zurzeit ist er einer der privilegierten Schüler des weltbekannten Jazzpianisten Richie Beirach. Neben zahlreichen Live-Konzerten folgten viele Fernseh-, Radio- und Studioproduktionen mit seiner Band „Gretchens Pudel“, zum Beispiel mit Konstantin Wecker.

Julian Losigkeit

ist als Schlagzeuger, Produzent, Komponist und Dozent seit seinem Jazzstudium an der Musikhochschule Mannheim aus der regionalen Musikszene nicht mehr weg zu denken. Mit seinem dynamischen, melodischen und föießenden Spiel ist er Teil zahlreicher Projekte verschiedener Genres.  Aufgewachsen im Tonstudio, wurde dem gebürtigen Südpfälzer der musikalische Blick fürs Ganze in die Wiege gelegt. Diese Natürlichkeit bringt er mit in sein professionelles Schaffen als Künstler.

Jan Mikio Kappes

studierte Kontrabass an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Prof. Mini Schulz. Er ist Mitglied des musikalischen Ensembles im Alten Schauspielhaus Stuttgart und Bassist bei der Gruppe „Gretchens Pudel“. Außerdem ist Jan Mikio Kappes mit seiner eigenen Band „MIKIO“ und anderen Formationen inner- und außerhalb Deutschlands zu hören.Eintr

Eintritt: 15 €

Pop Up Restaurant “IRORI” bei Julius in der Pfalz

Ab dem 27. Juni öffnet für einige Monate in den Räumen von Julius in der Pfalz in Hainfeld am Sonntag und Montag Abend das pop-up-Restaurant IRORI von Max Goldberg („Entdeckung des Jahres 2020“ Gault & Milleau, einem Michelin-Stern in seinem Schluchsee-Restaurant)  und seiner Partnerin und Sommeliere Kerstin Bauer.

Es wird ein Menü im Kaiseki-Stil geben, das heißt, die Gastgeber halten Ausschau, was bei den Erzeugern geschmacklich und vom Reifegrad her optimal ist, so dass Max Goldberg es bestmöglich verarbeiten und für die Gäste zubereiten kann. Kerstin Bauer versorgt die Gäste währenddessen mit leckeren Tropfen aus den Weinkeller – von freaky bis Klassiker.

In einzigartigem Ambiente werden unvergessliche Genussmomente geschaffen.

Da nur wenige Plätze vorhanden sind, ist eine Reservierung unbedingt notwendig.
Informationen zur Anmeldung und dem Menü finden Sie hier.

Urlaub im Genussland Edenkoben wieder möglich!

Wir freuen uns uns, Sie ab sofort wieder bei uns im Genussland Edenkoben begrüßen zu dürfen!

Da die Inzidenz nun stabil unter 100 liegt, greift für die Bundesnotbremse nicht mehr für die Region Südliche Weinstrasse.
Konkret heißt dies, dass touristische Übernachtungen wieder erlaubt sind und auch die Gastronomie wieder öffnen darf. Zudem kann der gesamte Handel wieder öffnen. Es gelten die gleichen Bedingungen wie aktuell in Lebensmittelgeschäften.

Außer in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Wohnmobilstellplätze ist für touristische Übernachtungen alle 48 Stunden eine Testung verplichtend.
Auch für den Besuch einer Innengastronomie, einer kulturellen Einrichtung und weiterer Aktivitäten im Innenbereich, wie zum Beispiel Weinproben, ist ein negativer Coronatest vorzuweisen, der zu Beginn des Besuches jedoch nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Für einen Besuch der Außengastronomie und Weinproben im Freien wird kein Coronatest benötigt.

Ebenfalls wieder stattfinden dürfen Gästeführungen unter Einhaltung des Mindestabstands mit Maske und Kontaktdatenerfassung. Für Führungen im Freien ist keine Testung erforderlich.

Seit dem 02.06.21 ist die Nutzung der Luca-App auch im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau möglich. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Landkreises SÜW.

 

Testmöglichkeiten im Genussland Edenkoben finden Sie hier:


Teststationen in Edenkoben

Kurpfalzsaal, Weinstraße 94
Mo. – Fr. von 16 bis 19 Uhr, Sa. von 10 bis 14 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10 bis 14 Uhr
Online-Anmeldung möglich: www.testcenter-edenkoben.de

Brunnen-Apotheke, Weinstr. 68
Mo./Mi./Fr. 9 bis 12 Uhr sowie Di. + Do. 14 bis 18 Uhr , nach telefonischer Voranmeldung: 06323-6016

Lidl-Filiale Edenkoben, Luitpoldstr. 78
Testungen finden zu den Öffnungszeiten des Marktes statt, spontan und mit Voranmeldung

DM-Markt Edenkoben, Staatsstr. 8
Termine vorab über www.corona-schnelltest-zentren.dm.de vereinbaren

Mobile Teststelle Luitpoldstr. 61 (Parkplatz neben dem DRK)
Mo. – Do. 12 bis 18 Uhr, Fr. 12 bis 19 Uhr, Sa. + So. 10 bis 19 Uhr

Coronatest Pfalz Bella Vitalis, Venninger Str. 3
Mo. – Fr. 7 bis 19 Uhr, Sa. + So. 10 bis 13 Uhr. Termine vorab online über www.coronatestpfalz.de möglich, ebenso spontane Testungen


Teststationen in Rhodt unter Rietburg

Turnhalle, Turnstraße 17
Do. und Fr. von 9 bis 12 Uhr, Sa. und So. von 10 bis 13 Uhr

 

Alle Coronaregeln des Landes Rheinland Pfalz finden sie hier im Überblick.

Blühende Gärten – Schmetterlingsflieder-Aktion “Rettet die Schmetterlinge”

Blühenden Gärten im Garten Eden sind dem Team aus dem Tourismusbüro ein großes Anliegen. In diesem Jahr nimmt die ‚Schmetterlingsflieder-Aktion‘  besonders die Schmetterlinge in den Fokus. Die ausgewählten Pflanzen bieten den ganzen Sommer über Futter für Insekten mit ihren süß duftenden und üppigen Blütendolden.

Als Ergänzung zur Verteilung der Blühsamenaktion hat der  Verein SÜW Edenkoben jedem Ort in der Verbandsgemeinde eine solche Pflanze gespendet. Als Impuls wurde die Idee gerne aufgenommen und es kamen noch viele weitere Pflanzen aus den Budgets der Gemeinden dazu. Gedacht als gemeinsame Aktion zum Saisonstart der SÜW mit vielen Besuchern und Gästen, was coronabedingt nicht möglich war, sind die Termine nun einzeln wahrgenommen worden.

In loser Reihenfolge zeigen wir an dieser Stelle die unterschiedlichen Pflanzaktionen, die in den kommenden Wochen noch weitergehen werden.

„Wir möchten unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten und haben uns etwas Nutzenstiftendes ausgedacht für den Garten Eden und die einzelnen Ortsgemeinden, um unsere Natur zu unterstützen,“ berichtet die Geschäftsführerin Sabine Zwick aus dem Tourismusbüro SÜW Edenkoben. „ Wir starten diese Reihe mit Freimersheim, unserem Jubiläumsort, der 1250 Jahre alt wird in diesem Jahr.Gerne hätten wir zur 500 jährigen Kerwe in Freimersheim angestoßen, was leider in der gewohnten Form nicht möglich war.“

Im Beisein des Bürgermeisters Daniel Salm, dem Beigeordneten Karl Barth und weiteren Helfern konnten 2 Pflanzen ausgebracht werden.Begossen mit einem Schluck Secco und der wärmenden Sonne der SÜW sollte dem Wachstum der Sommerflieder nichts im Wege stehen.

Blühende Gärten – Werden Sie Bienenpate

Seit vielen Jahren verfolgt die Verbandsgemeinde Edenkoben konsequent die Umsetzung blühender Landschaften.

Eine eigens für die Böden der Region um Edenkoben zusammengestellte Saatgutmischung wird jedes Jahr an Bürger, Ortsgemeinden und alle Interessierten verteilt. Die Erhaltung der Insekten und der Bienen im speziellen stehen im Fokus der Anstrengungen. Hierzu wurde in diesem Jahr vor dem Tourismusbüro ein Saatgutautomat aufgestellt der für 50 Cent 150 Gramm Saatgut ausgibt. Mit einer Becherfüllung können dann 75 Quadratmeter zum Blühen gebracht werden.

Über 400 Bürgerinnen und Bürger folgten dem Aufruf, die Verbandsgemeinde Edenkoben wiederaufblühen zu lassen, und meldeten mehr als 20,8 Hektar Flächen an. Das gebietseigene Saatgut aus gesicherter Herkunft kann nun kontaktlos, ökonomisch und ökologisch am Saatgutautomaten abgeholt werden.  Keine Verpackungen und kein Liefern von kleinen Mengen.

Und wenn das Saatgut längst unter die Erde gebracht ist, wird der Automat neu befüllt, mit Gehölzsamen-Mischungen – so können Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Edenkoben auch etwas für den Klimaschutz im Bereich Nachhaltigkeit und Kohlenstoffspeicherung tun.

 

Damit auch unsere Gäste ein Stück Garten Eden mit nach Hause nehmen können, haben wir unsere Samenmischung abgefüllt. Die Samen von Ringelblumen, Wilde Esparsette, wilde Kornblume, Malve, Gemeine Scharfgarbe, Wald-Engelwurz, Wiesenklee sowie etwa 40 weitere Blumenarten wurden dafür ausgewählt.

Ab sofort können auch Sie sich Ihre Samenmischung bei uns im Büro abholen oder zuschicken lassen.

 

 

 

Atelier 29

Das Atelier 29 ist ein  traumhaftes Kleinod mit toskanischem Flair im Barockort Hainfeld . Die Liebe zur Kunst und zur Gestaltung ist in jeder Ecke des Ateliers zu sehen und zu spüren.
Es bietet Raum für Konzerte, Lesungen und Ausstellungen mit hochkarätigen, internationalen Künstlern und ist sogleich eine Begegnungsstätte mit dem Anliegen Künstlern ein Forum zu bieten in dem Sie sich entfalten können.

Im Herbst findet erstmals das internationale Klavierfestival im Atelier 29 statt. Weitere Informationen zu Terminen und Preisen finden Sie hier.

Hüttenhopping 2021

Auch in diesem Jahr dürfen sich begeisterte Wanderer wieder auf unsere Aktion Hüttenhopping freuen.
In dieser Zeit können sich die Teilnehmer wieder auf die Jagd nach den Stempeln in den einzelnen Hütten machen.

Doch dieses Jahr veranstalten wir das Hüttenhopping einmal anders!
Solange die beliebten Wanderhütten in unserem schönen Pfälzerwald noch geschlossen bleiben müssen, findet das Hüttenhopping im Coronamodus statt.

Aktionszeitraum 1. Mai bis 31. Oktober 2021

Und das funktioniert so:

  • An der Hütte angekommen, das ausgewiesene Stempelkästchen öffnen und mit dem darin deponierten Stempel den Hüttenpass abstempeln. Zusätzlich ein Selfie vor der Hütte machen.
  • Sind alle Hütten erwandert und der Pass komplett abgestempelt, dann diesen bitte mit den Selfies vor den einzelnen Hütten, per Whatsapp an folgende Nummer schicken:0160-95507130 (Tourismusbüro SÜW Edenkoben e.V.)
  • Das Motivglas „Hüttenhopping“ kann dann gegen Vorlage des Stempelpasses, während den aktuellen Öffnungszeiten, im Tourismusbüro Südliche Weinstrasse Edenkoben e.V., Poststr. 23, in 67480 Edenkoben abgeholt werden.

Bitte geltende Coronaregeln einhalten.

Sobald die Hütten wieder geöffnet werden dürfen, können die Pässe in der jeweiligen letzten Hütte abgegeben werden. Ein Motivschoppenglas mit Füllung belohnt dann den fleißigen Wanderer.

Pässe und Gläser erhältlich solange der Vorrat reicht. Pro Person ist ein Pass beim Tourismusbüro SÜW Edenkoben e.V., Poststr. 23, 67480 Edenkoben (bei Öffnung der Hütten, bei den teilnehmenden Hütten) einlösbar.

Mit Absenden der Daten und Bilder an unsere Mobilnummer, erklärt sich der Teilnehmer mit unseren Vorgaben einverstanden. Wir bestätigen, dass die Daten und Bilder nur für diesen Zweck verwendet werden und nach Beendigung der Aktion gelöscht werden.

Auch in diesem Jahr dürfen wir uns über 6 teilnehmende Hütten freuen:

Amicita Hütte
Sonn- und Feiertage von 11 – 18 Uhr

Böchinger Hütte

Sonntag von 10 – 18 Uhr

Landauer Hütte

Samstag, Sonntag, Feiertage, Mittwoch (Mai bis Oktober) von 11 – 17 Uhr,
Ferien RLP  an allen Tagen außer freitags


Nello Hütte

Sonn- und Feiertage von 10 – 17 Uhr

Ringelsberghütte

Sonntag 9.30  – 18 Uhr

Trifelsblickhütte

Samstag, Sonn- und Feiertage von 9.30  – 18 Uhr, (Wallfahrtstage nur bis 17 Uhr)

Öffnungszeiten der Hütten unter Vorbehalt. Weitere Informationen zu den Hütten und deren Kontaktdaten finden Sie hier.

 

 

Klavier im Atelier29 in Hainfeld

1. Internationales Klavierfestival

Es erwarten Sie hochkarätige Veranstaltungen mit Musiker*Innen aus Deutschland, Italien, Kroatien, Österreich, Russland, Spanien, Ukraine und USA.

Das Programm beinhaltet international renommierte Künstler*Innen, sowie junge aufstrebende Talente mit exzellenter Ausbildung. Wir spannen den Bogen von der Klassik bis zum Jazz und freuen uns sehr auf Ihre Reaktionen aus dem Publikum.

  • 01. September 2021
    Adrian Rinck JazzWarmUp
  • 04. September 2021
    Nazareno Ferruggio KlassikEröffnungskonzert
  • 05. September 2021
    Martin Listabarth Jazz
  • 08. September 2021
    Duo Delibes Klassik
  • 11. September 2021
    Violina Petrychenko Klassik
  • 12. September 2021
    Trio Sérénade Klassik
  • 15. September 2021
    Anna Khomichko Klassik
  • 18. September 2021
    Tobias Haunhorst Klassik
  • 19. September 2021
    Anastasia Yasko Klassik
  • 22. September 2021
    Chris Jarrett Eigene Kompositionen
  • 25. September 2021
    Martina Cukrov Jarrett – Klavier, Claudia van Huet – Rezitation
    Abschluss-Wochenende Schumann-Projekt Klassik
  • 26. September 2021
    Johanna Summer
    Abschluss-Wochenende Schumann-Projekt Jazz
  • 29. September 2021
    Die Pianist*Innen der Zukunftf Nachklang

 

Der Ticket-Preis beträgt 18.00 EUR.
Das Konzert am 29.9. der Kreis Musikschule ist kostenfrei.

Auf dem Laufenden bleiben