Aktuell haben wir geschlossen.Wir haben wieder am Mittwoch (20. Januar 2021) von 14:00 bis 16:00 geöffnet
TOURIST INFO

06323 959222

Poststr. 23
67480 Edenkoben

Kategorie: Natur

Alte Rebschule nutzt Solarstrom

Strom aus Sonnenlicht: Das Wohlfühlhotel Alte Rebschule in Rhodt nimmt jetzt seine eigene Fotovoltaik-Anlage in Betrieb. Über 400 Quadratmeter Solarzellen wurden auf dem Dach des Vier-Sterne-Hotels installiert und liefern nun rund 70 kWP regenerativ erzeugten Strom. Damit decken die Betreiber übers Jahr gerechnet gut ein Drittel ihres gesamten Stromverbrauchs. Rund 95.000 Euro hat das Wohlfühlhotel Alte Rebschule – mitten in Pandemiezeiten – in die Solaranlage investiert und damit ihr umfassendes Bekenntnis zur Nachhaltigkeit bekräftigt.

„Die Eigenerzeugung von Energie verfolgen wir schon seit Längerem“, so Hotelchefin Sonja Schäfer. „Vor zehn Jahren haben wir bereits ein Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen, es erzeugt ebenfalls umweltverträglich rund 30 Prozent unseres Strombedarfs und liefert gleichzeitig Abwärme für Schwimmbad, Heizung und Brauchwasser.“ Zum 1. Januar 2021 hat das Hotel außerdem seinen Betrieb für den restlichen Strombedarf auf 100 Prozent Ökostrom aus Wasserkraftanlagen umgestellt.

Das Wohlfühlhotel Alte Rebschule verschreibt sich in allen Bereichen der Nachhaltigkeit und wurde für sein Engagement 2020 dem Siegel TourCert Check ausgezeichnet. Das Wander- und Wellness-Hotel im pfälzischen Rhodt ist damit offizieller Partnerbetrieb der Deutschen Weinstraße und unterstützt die nachhaltige Entwicklung in der Region.





Logo des Wandermenü Pfalz

Wandermenü Pfalz

Ein Wegenetz von über ca. 1300 Kilometern an gut marktierten Prädikatswanderwegen.
Ob entspannte Spaziergänge, anspruchsvolle Tagestouren oder Fernwanderwege – es ist für jeden Wanderer etwas dabei.
100 bewirtschaftete Hütten laden unterwegs zum verweilen und genießen ein.

Hier finden Sie die Wanderwege im Wandermenü…





Wandertipp für die ganze Familie

Auf dem Guggemolweg wartet eine einfache Wanderung für die ganze Familie auf euch.

Entlang unzähliger Mandelbäume und Weinreben führt euch der Weg zunächst durch die Stadt, dann durch viel Natur und ganz zum Schluss zum alla hopp! Spielplatz.
Eine tolle Kombination für alle zukünftigen Wanderhelden und alldiejenigen, die wunderschöne Ausblicke auf die Weinreben in der Südpfalz genießen möchten.

Hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung von Jens Kleinmann.





Nachhaltigkeit im Garten Eden – TourCert Zertifizierung

Den Garten Eden …bewusst genießen und naturnah erleben

Die Weinberge, der Pfälzerwald und traumhafte Aussichten im Genussland Edenkoben entfalten seit jeher eine heilsame Wirkung:

Die Weite der Landschaft lässt Luft zum Atmen. Das Klima im Luftkurort Edenkoben und das Biospärenreservat sorgen für Entspannung und spenden neue Kraft. Das Bewußtsein für nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen vor Ort, die Fülle der regionalen Produkte und die schonende Entwicklung der touristischen Angebote ermöglichen erfüllte Urlaubstage mit gutem Gewissen.

Mitten im mehrstufigen Prozess zum ‚Nachhaltigen Reiseziel‘ haben sich die Büros und Regionen entlang der Deutschen Weinstrasse zusammengeschlossen, um Angebote und Serviceleistungen für die Gäste zu entwickeln.

Auch innerhalb des Büros werden ständig neue Maßnahmen ergriffen, die klimaschonend, umweltgerecht und sozial verträglich sind.

 

Allgemeine Informationen zur Nachhaltigheit an der Deutschen Weinstraße und zur Zertifizierung durch TourCert finden Sie hier.

Unsere Angebote:

Vineyard-Walks

Entschleunigte Weinbergswanderungen, ein Erlebnis -des sich selbst Erfahrens- und in aller Ruhe die Natur zu genießen. Dabei werden alle Sinne angeregt und der Mensch erlebt sich intensiver. Touren zwischen Villa Ludwigshöhe und Gleisweiler, Burrweiler und Weyher sind buchbar. Die Naturführerin und zertifizierter Biosphärenguide Ute Seitz begleitet die Teilnehmer bei dieser einzigartigen Erfahrung. Gruppen ab 6 Personen buchbar.

Wine Life Balance

Entspannungsübungen im Weinberg

Die Kunst der langsamen Bewegungen, Atemübungen und Achtsamkeit sind die Basis dieses Angebotes. Eine entschleunigte Weintour durch die Weinberge, beginnend an der alla-hopp Anlage Edenkoben. Eine kleine Weinprobe im Kräutergarten rundet ‚weinmalige entschleunigen‘ ab.

Quality time – quality wine

Dahinter verbirgt sich die Idee, Weingenuss mit der Kunst der Langsamkeit zu verbinden und dadurch eine ‚gute und wertvolle Zeit‘ zu erleben. Unser hektischer Alltag verlangt geradezu nach Entspannung und Ruhe, Sinnlichkeit und das höchste Gut zu genießen: Zeit! Zeit ist nicht Geld sondern Luxus, also wert-voll. Gönnen Sie sich eine Auszeit im Garten Eden und lassen Sie sich dazu begleiten von unserer Sonderabfüllung ‚Quality time- quality wine‘ vom Weinkontor Edenkoben.

 

 





Einkehren im Pfälzerwald

Unsere Hütten

Wanderheime und Pfälzerwaldhütten rund um die Urlaubsregion Edenkoben.

Aufgrund der aktuellen Situation sind zurzeit alle Hütten und Wanderheime geschlossen!


Pfälzerwald Vereinshaus Hüttenbrunnen

Edenkoben
Telefon: 06323 2827

E-Mail schreiben
Täglich von 11.00 - 17.00 Uhr Dienstag Ruhetag
trenlinie
Naturfreundehaus am Steigerkopf

Edenkoben
Telefon: 06323 1851

E-Mail schreiben
Öffnungszeiten Winter: Mitte November - Ende Dezember : Mi, Sa und So 11.00 - 17.00 Uhr 1. Januar - 31. Januar: Di, Mi, Fr, Sa und So 11.00 - 17.00 Uhr 1. Februar - Mitte März: Mi, Sa und So 11.00 - 17.00 Uhr Öffnungszeiten Sommer: Di, Mi, Fr, Sa und So 10.00 - 18.00 Uhr Mo und Do geschlossen
trenlinie
Waldgaststätte Siegfriedschmiede

Edenkoben
Telefon: 06323 3912

Mittwoch, Donnerstag: 11.30 - 15.00 Uhr Freitag, Samstag, Sonntag: 11.30 - 20.00 Uhr
trenlinie
Waldgaststätte Friedensdenkmal

Edenkoben
Telefon: 06323 5918

E-Mail schreiben
Montag, Dienstag: Geschlossen Mittwoch bis Samstag: 11:00 - 18:00 Uhr Sonntag, Feiertag: 10:30 - 18:00 Uhr
trenlinie
St. Anna Hütte

Burrweiler
Telefon: 06345 3931

E-Mail schreiben
Sonntag, Feiertag, MIttwoch: 10.00 bis 18.00 Uhr; Samstags geschlossen
trenlinie
Trifelsblickhütte

Gleisweiler
Telefon: 06345 2237

E-Mail schreiben
Samstag, Sonntag, Feiertags: 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
trenlinie
Landauer Hütte

am Zimmerbrunnen
Telefon: 06345 3797

E-Mail schreiben
Samstag, Sonntag, Feiertag: 11:00 bis 17:00 Uhr Mittwoch (Mai bis Oktober): 11:00 bis 17:00 Uhr
trenlinie
Nello Hütte

Kesselberg
Telefon: 06323 - 5957

E-Mail schreiben
Sonntag, Feiertag: 10 .00 - 17 .00 Uhr aktuell Winterpause bis vorraussichtlich 23.02.2020
trenlinie
Forsthaus Heldenstein

Edenkoben
Telefon: 06323/949666

E-Mail schreiben
Mittwoch, Samstag, Sonntag, Feiertag: 11:00 - 18:00 Uhr Im Januar nur sonntags geöffnet.
trenlinie
Amicitia Hütte

Weyher
Telefon: 06323 7672

E-Mail schreiben
Sonntag; 11.00 - 18.00 Uhr Winterpause bis 18.01.2020
trenlinie







alla-hopp

Die Alla-Hopp Anlage ist ab sofort wieder geöffnet. Es gelten die üblichen Hygienevorschriften. Die Toiletten bleiben vorerst geschlossen.

Unter dem Motto „Jetzt kommt Bewegung rein…“ in Edenkoben! wurde die großzügig angelegte alla-hopp Anlage (gestiftet durch Dietmar Hopp) auf dem Gebiet der ehemaligen Triefenbachanlage am Rande der Stadt Edenkoben realisiert. Umgeben von Weinbergen und einem herrlichen Ausblick auf den Pfälzer Wald bieten sich optimale Bedingungen zum Spielen, Toben, Erholen und Entspannen.

Auf unserer alla hopp!-Anlage können Alt und Jung, Familien, Sportler und weniger sportliche Menschen verschiedenste Spielmöglichkeiten und Bewegungsparcours erleben und so Ihre Gesundheit und Fitness gemeinsam in Schwung bringen. Das Besondere an unserer alla hopp!-Anlage ist der Triefenbach. Das Gewässer wurde aufwendig renaturiert, sodass Kinder und Jugendliche sich dort sicher und naturnah tummeln können. Gleichzeitig bietet der vorhandene Baumbestand an heißen Sommertagen ausreichend Schatten, um in angenehmer Atmosphäre verweilen zu können.

Eine barrierefreie Toilettenanlage mit Wickelbereich steht kostenfrei zur Verfügung.

Es gibt auch einen großen Picknick- und Grillbereich sowie viele Sitzgelegenheiten und Entspannungsmöglichkeiten. Es lohnt sich auch ein Besuch des Kiosks in der alla hopp!-Lounge beim angrenzenden Hotel Prinzregent!





Mittwoch 11:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 11:00 – 18:00 Uhr
Freitag 11:00 – 18:00 Uhr
Samstag 11:00 – 16:30 Uhr

Klostermühle

Mitten in den Südpfälzer Weinbergen – umgeben von der alten Klostermauer – ist auf dem 6000 Quadratmeter großen Gelände, das sich um die ehemalige Klostermühle erstreckt, eine Bio-Gärtnerei mit Gewächshaus und Freilandfläche entstanden mit einer großen Vielfalt von Heilkräutern, Duft- und Gewürzpflanzen sowie alten und neuen Obst- und Gemüsesorten. Schon am Eingang empfängt Sie der Anblick von mehr als 20 Lavendelsorten. Im Sommer wird aus den reifen Lavendelblüten in einer eigens dafür gefertigten, gläsernen Destille das erste Pfälzer Lavendelöl gewonnen.

Fachkundige Kräuterführungen und Verkostungen sind mit Voranmeldung für Gruppen ab 10 Personen buchbar. Dauer ca. 60 – 90 Minuten.

Wir sind auch gerne für Sie da, um Anfragen und Buchungen für unsere Seminarräume, Veranstaltungen sowie unsere Ferienwohnung entgegenzunehmen.


Auf alten Sandsteinmauern wurden Räume geschaffen für Tagungen und Seminare, Kochkurse und Veranstaltungen rund um die Themen: gesunde und genussvolle Ernährung, Selbstversorgung aus dem eigenen Garten, Düfte aus Blüten und Blättern und das Wissen über die Heilkräfte der Natur.


Telefon: 06323 989 7798
E-Mail schreiben
trenlinie



Die Walddusche in Gleisweiler

Die Walddusche ist im Betrieb von Anfang Mai bis Ende Oktober. Besonders an sehr heißen Tagen bietet die ‚kalte Dusche‘ wunderbare Abkühlung. Die Walddusche in Gleisweiler ist nachweislich die einzige noch existierende Anlage dieser Art in Deutschland. Die Wassertemperatur bewegt sich zwischen 8 und 12 °C. An heißen Sommertagen herrscht ein reger Betrieb durch mutige „Kalt-Duscher”. Mit Badehäuschen und Bänken rundherum lädt das romantische Hainbachtal zum Verweilen ein.

Im Jahre 1848 erbaute der Arzt Dr. Ludwig Schneider die Walddusche im Hainbachtal. Nachdem er bereits vorher in Bad Gleisweiler eine Kaltwasser-Heilanstalt gegründet hatte. Für die Patienten seiner Klinik wurden im Hainbachtal die Anwendungen „Douche”, „Sturzbad” und „Wellenbad” praktiziert. Irgendwann geriet die Anlage in Vergessenheit. Nur durch einen Zufall wurde im Sommer 1990 die aus Buntsandsteinen gehauene Wasserzuführung wieder entdeckt und im Laufe der Jahre durch ehrenamtliche Helfer wieder freigelegt.





Keschdeweg

Der rund 60 km lange Wanderweg führt Sie durch das Biosphärenreservat Pfälzerwald hinaus ins sonnige Weinland.
Dabei verläuft der Weg immer wieder durch Kastanienwald, der sich am Rande des Pfälzerwalds in einem breiten Streifen parallel zur Weinstraße erstreckt. Ergänzt wird diese Hauptstrecke von zwei Varianten, die als Alternativroute gewählt oder in Verbindung mit der Hauptstrecke als Rundtouren gewandert werden können.

 




  • 1
  • 2