TOURIST INFO

06323 959222

Poststr. 23
67480 Edenkoben

Kategorie: Wandern

Wanderwege im Garten Eden

Netzwerkertreffen – Wanderwege im Garten Eden

Seit dem Jahre 2013 gibt es im Garten Eden ein überarbeitetes Wanderwegenetz mit insgesamt 400 km markierten Wegen. Darin enthalten sind neben den Premiumwegen, die Themenwege der Gemeinden und auch die Fern – und Naturparkwege des PWV.

Etwa 2/3 der Fläche auf der Gemarkung der VG Edenkoben sind bereits mit dem Besucherlenkungskonzept abgedeckt. Pfosten mit Richtungswegweisern an wichtigen Kreuzungen, die neben der Weinsteigkennzeichnung auch direkte Wege zu Sehenswürdigkeiten, Hütten oder Bahnhof anzeigen. Die noch verbleibende Fläche im südlichen Teil der Region Garten Eden wird in Abstimmung mit den Kollegen der anderen Tourismusbüros geplant und vermutlich Anfang 2021 aufgestellt werden.

Sieben Jahre sind eine lange Zeit, manchen Wechsel gab es im persönlichen Bereich, andere Hüttenpächter, Wegepaten und eventuell neue geplante Maßnahmen machten es mal wieder nötig sich im Kreise des Netzwerkes zu treffen.

Das Team vom Verein SÜW Edenkoben hatte eingeladen in das klimaneutrale Hotel Gutshof Ziegelhütte in Edenkoben. Rund 30 Akteure aus dem Bereich Wandern und Ortsgemeinden kamen zusammen. Interessierte Bürgermeister, der Wandermanager der Pfalz Touristik Michael Werner, Revierleiter Thomas Kaber, Wegepaten und Hüttenbetreiber fanden sich zusammen. Ein kurzer Rückblick auf die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten Jahren, Abbildung des Status Quo und die weiteren Schritte zur Optimierung des Wegenetzes präsentierte die Geschäftsführerin des Vereins SÜW Edenkoben, Sabine Zwick, den Gästen. Die neuen Wegepaten können sich für eine Markierungsschulung anmelden. Neu zu druckendes Kartenmaterial im Jahr 2021 wirft die Frage auf, ob Wegeänderungen oder gar neue Wege angedacht sind. Alle Beteiligten können sich bis Mitte März im Tourismusbüro zurückmelden mit ihren Ideen und Wünschen.

Beim anschließenden Helferessen für die ehrenamtlichen Unterstützer des Wanderprojektes konnten Erfahrungen ausgetauscht werden und neue Kontakte geknüpft werden.

Unerlässlich für eine produktive Zusammenarbeit ist es immer wieder miteinander zu sprechen und für die Nöte und Anforderungen aller Beteiligter ein offenes Ohr zu haben.

Annette Kiefer als Ansprechpartnerin im Tourismusbüro steht für alle Fragen zur Verfügung und koordiniert die nächsten Schritte.

Für verschiedene Wege werden noch Paten gesucht. Bei Interesse bitte melden unter der Telefonnummer: 06323-959281




Einkehren im Pfälzerwald

Unsere Hütten

Wanderheime und Pfälzerwaldhütten rund um die Urlaubsregion Edenkoben.


Pfälzerwald Vereinshaus Hüttenbrunnen

Edenkoben
Telefon: 06323 2827

E-Mail schreiben
Täglich von 11.00 - 17.00 Uhr Dienstag Ruhetag
trenlinie
Naturfreundehaus am Steigerkopf

Edenkoben
Telefon: 06323 1851

E-Mail schreiben
Öffnungszeiten Winter: Mitte November - Ende Dezember : Mi, Sa und So 11.00 - 17.00 Uhr 1. Januar - 31. Januar: Di, Mi, Fr, Sa und So 11.00 - 17.00 Uhr 1. Februar - Mitte März: Mi, Sa und So 11.00 - 17.00 Uhr Öffnungszeiten Sommer: Di, Mi, Fr, Sa und So 10.00 - 18.00 Uhr Mo und Do geschlossen
trenlinie
Waldgaststätte Siegfriedschmiede

Edenkoben
Telefon: 06323 3912

Mittwoch, Donnerstag: 11.30 - 15.00 Uhr Freitag, Samstag, Sonntag: 11.30 - 20.00 Uhr
trenlinie
Waldgaststätte Friedensdenkmal

Edenkoben
Telefon: 06323 5918

E-Mail schreiben
Montag, Dienstag: Geschlossen Mittwoch bis Samstag: 11:00 - 18:00 Uhr Sonntag, Feiertag: 10:30 - 18:00 Uhr
trenlinie
St. Anna Hütte

Burrweiler
Telefon: 06345 3931

E-Mail schreiben
Sonntag, Feiertag, MIttwoch: 10.00 bis 18.00 Uhr; Samstags geschlossen
trenlinie
Trifelsblickhütte

Gleisweiler
Telefon: 06345 2237

E-Mail schreiben
Samstag, Sonntag, Feiertags: 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
trenlinie
Landauer Hütte

am Zimmerbrunnen
Telefon: 06345 3797

E-Mail schreiben
Samstag, Sonntag, Feiertag: 11:00 bis 17:00 Uhr Mittwoch (Mai bis Oktober): 11:00 bis 17:00 Uhr
trenlinie
Nello Hütte

Kesselberg
Telefon: 06323 - 5957

E-Mail schreiben
Sonntag, Feiertag: 10 .00 - 17 .00 Uhr aktuell Winterpause bis vorraussichtlich 23.02.2020
trenlinie
Forsthaus Heldenstein

Edenkoben
Telefon: 06323/949666

E-Mail schreiben
Mittwoch, Samstag, Sonntag, Feiertag: 11:00 - 18:00 Uhr Im Januar nur sonntags geöffnet.
trenlinie
Amicitia Hütte

Weyher
Telefon: 06323 7672

E-Mail schreiben
Sonntag; 11.00 - 18.00 Uhr Winterpause bis 18.01.2020
trenlinie


Hüttenhopping

Auch in diesem Jahr dürfen sich begeisterte Wanderer wieder auf unsere Aktion Hüttenhopping freuen.
In dieser Zeit können sich die Teilnehmer wieder auf die Jagd nach den Stempeln in den einzelnen Hütten machen.
Zur Belohnung winkt ein Freischoppen inkl. eigens für die Tour entworfenem Hüttenhoppingglas.

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Hütten und zum Veranstaltungszeitraum finden Sie zu gegebener Zeit hier.




Sperrung am Weinsteig

Eine Großmaßnahme wird entlang der K58 im Modenbachtal durchgeführt. In der Zeit vom 17. Februar bis zum 25. Februar wird die Straße zwischen Burrweiler und dem Abzweig L506 voll gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Der Weinsteig ist in diesem Bereich für Wanderer ebenfalls gesperrt. Größere Maßnahmen sind auch in den Gemeindewäldern Rhodt und Weyher, zwischen Schweizerhaus und Villa Ludwigshöhe, nötig. Auch hier muss zwischenzeitlich der Weinsteig gesperrt werden. Eine Umleitungsempfehlung wird vor Ort ausgehängt.

Für Ihr Verständnis bedankt sich das Team vom Forstrevier Wolfseck.

Bereich 1: Rietaniahütte – Villa Ludwigshöhe

(Arbeitsbereich und Sperrung in rot, Umleitungsvorschlag in blau)

 

Bereich 2: Buschmühle – Annakapelle, Sperrung ab 17.02.2020 mind. 14 Tage

(Arbeitsbereich und Sperrung rot, kein Umleitungsvorschlag)




Wanderkarte VIS-á-VIS: Wandern im Pamina-Raum

Neue Wanderkarte von VIS-á-VIS

Wandern im Pamina-Raum.
30 Entdeckertouren zwischen Schwarzwald, Kraichgau, Vogesen und Pfälzerwald.

Die neue Wanderkarte von ViS -á-VIS ist ab sofort bei uns im Tourismusbüro erhältlich.
Gerne senden wir Ihnen die Karte auch per Post zu.

 




Keschdeweg

Der rund 60 km lange Wanderweg führt Sie durch das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald hinaus ins sonnige Weinland.
Dabei verläuft der Weg immer wieder durch Kastanienwald, der sich am Rande des Pfälzerwalds in einem breiten Streifen parallel zur Weinstraße erstreckt. Ergänzt wird diese Hauptstrecke von zwei Varianten, die als Alternativroute gewählt oder in Verbindung mit der Hauptstrecke als Rundtouren gewandert werden können.

 



Pfälzer Weinsteig

Der Pfälzer Weinsteig ist Pfalz pur: Abwechselnd führt der 172 Kilometer lange Weg auf verträumten Pfaden durch kurzweilige Waldpassagen und sonnendurchflutete Etappen im Pfälzer Rebenmeer. Die Route beginnt am nördlichen Haardtrand am Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim. Über Neuleiningen, Bad Dürkheim, Neustadt an der Weinstraße, Annweiler am Trifels und Bad Bergzabern führt der Weg durch viele beschauliche Winzerdörfer. Wen das Wandern durstig gemacht hat, der macht am besten bei einem der zahlreichen Spitzenwinzer halt und entkorkt die Flasche anschließend direkt im Weinberg – nirgends schmeckt ein Schluck Pfälzer Wein besser!
Viele Burgruinen, das Hambacher Schloss, die Villa Ludwigshöhe und die 673 Meter hohe Kalmit bieten immer wieder reizvolle Aussichten über die Wingerte hinweg in die Rheinebene. Der Weinsteig endet wie der Waldpfad in Schweigen. Unermüdliche können also direkt weiter wandern.



Trekking

Neben dem klassischen Etappenwandern auf dem Prädikatsweg Pfälzer Weinsteig, mit dem Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel, kann auch eine naturnahe Übernachtung auf einem der Trekkingplätze gebucht werden.
Fern der Hauptwanderwege liegen die Trekkingplätze an geheimen Orten, um die Übernachtung in Tipis als individuelles Erlebnis garantieren zu können. Informationen zur Buchung erhalten Sie im Internet.

 




Wanderbares Deutschland

Seit 2005 setzt der Deutsche Wanderverband gemeinsam mit seinen regionalen touristischen Kooperationspartnern bundesweite Qualitätsstandards für wanderfreundliche Unterkunfts- und Gastronomiebetriebe. Die mit dem „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ ausgezeichneten Gastgeber sind speziell auf die Bedürfnisse von Wanderern eingestellt. Im Unterschied zu regionalen Qualitätssiegeln ist die Marke „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ das einzig bundesweit verbreitete und geprüfte Zertifikat für wanderfreundliche Gastgeber in Deutschland. Es bietet Ihnen eine transparente und verlässliche Orientierungshilfe bei der Planung und Buchung Ihrer Urlaubsunterkunft sowie Ihrer Einkehrmöglichkeiten.

Packen Sie Ihren Rucksack, schnüren Sie die Wanderschuhe und besuchen Sie uns im Garten Eden.

 

Folgende Kriterien sind garantiert:

  • Ein Trockenraum für Ausrüstung und Kleidung
  • Aktuelle Wetterinformationen
  • Unterbringung für eine Nacht
  • Wanderkundige Mitarbeiter vor Ort
  • Routenvorschläge, Tourenberatung und Informationen zu Sehenswürdigkeiten
  • Reservierungsservice für die nächste Unterkunft
  • Hol- und Bringservice zu den Wanderwegen
  • Gepäcktransport zur nächsten Unterkunft
Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland

Edenkoben

Klimahotel Ziegelhütte
Hotel Prinzregent
Hotel Pfälzer Hof
trenlinie

Rhodt unter Rietburg

Hotel Alte Rebschule





  • 1
  • 2

Auf dem Laufenden bleiben