TOURIST INFO

06323 959222

Poststr. 23
67480 Edenkoben

Kategorie: Veranstaltungen

Herbstlicher Spezialitätenmarkt

Ein Lichtblick für alle die Weinfeste und Veranstaltungen in diesem Jahr so sehr vermissen wie wir selbst.

In Burrweiler wird es an dem Wochenende 10. und 11. Oktober einen kleinen Herbstmarkt geben, bei dem man auch Platz nehmen kann. In gemütlich entspannter Atmosphäre bieten die rund 350 Sitzplätze die Möglichkeit neben den Einkäufen von regionalen Produkten auch ein Glas Wein der Burrweilerer Winzer zu genießen und mit Pfälzer Spezialitäten ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Einkaufen und Genießen unter freiem Himmel mit tollem Ausblick.

Das Panoramaplätzel am Fuße der St. Annakappelle ist seit einigen Jahren Veranstaltungsort für die weiß-rosa Kaffeetafel mit Cupcakewettbwerb im Frühjahr.

Leider war dies 2020 bekanntermaßen nicht möglich. Umso mehr freuen sich die Veranstalter, der Verein SÜW Edenkoben und Kultourismo e.V. im Herbst wieder die ersten Gäste begrüßen zu dürfen.

Ein sicheres und verantwortungsvolles Hygienekonzept wurde erstellt und kann mit der Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern umgesetzt werden. Professionelle Hilfe kommt von der Event LD-SÜW VeranstaltungsGmbH, die sich mit den Leihgaben aus dem Shop und dem Know-How vieler Veranstaltungen miteinbringt.

Partner aus dem Biosphärenreservat, Imker aus der Südpfalz, Handwerkskunst aus Metall und Anbieter regionaler Produkte, sowie Kaffee und Kuchen, Keschdebrot vom Bäcker und Weine aus Burrweiler, sowie Bratwurst und Saumagen sorgen für ein schönes Programm.

Ticketverkauf für zwei Zeitzonen:   11 – 13.50 Uhr oder 14 – 17 Uhr. Preise: € 5,- pro Person. Darin enthalten eine Wertmarke von € 2,- die vor Ort einlösbar sind.

Der Ticketverkauf ist nur online möglich.
Es gibt keine Platzreservierung.
Sitzplätze sind ausreichend vorhanden.
Stehplätze sind nicht erlaubt.
Es gelten die aktuellen Coronaauflagen.

Zur Buchung





11. Oktober 2020 um 11 Uhr

Edenkoben

Keschdeexpress …Herbstliche Keschdesafari

Die Entdeckertour beginnt mit Kaffee und Keschdebrot beim Bäcker Becker und hält zu einem hoheitlichen Gruss am Kelterplatz mit Rundblick und Fotostopp. Die denkmalgeschützte Rosskastanienallee in Rhodt unter Rietburg und die Geschichte rund um den ‚Rhodter Piff‘ präsentieren den Charakter des bekannten Weinortes. Das nächste besondere Ereignis ist der Besuch auf dem kleinen Spezialitätenmarkt am Ortsausgang Burrweiler. In diesem Jahr der Pandemie sind alle Weinfeste abgesagt worden. Darunter auch der große Wein – und Kastanienmarkt rund um Villa Ludwigshöhe. Um dennoch ein wenig den goldenen Herbst zu genießen veranstalten die Vereine Kultourismo aus Burrweiler und das Team vom Tourismusbüro SÜW Edenkoben einen kleinen Markt mit regionalen Produkten, Weinausschank und kulinarischen Angeboten. Der Einlass hierzu ist streng reglementiert und bietet den Gästen der Bustour ein exklusives Erlebnis.

Die ‚Safari‘, also die Entdeckungen der Genüsse, findet ihren einzigartigen Abschluss in dem legendären Weinort St. Martin. Bei Kaffee und Kuchen im Weinhaus Alois Kiefer erfahren die Gäste mehr über die  Geschichte des heiligen St.Martin, dem örtlichen Schutzpatron, den traditionellen Veranstaltungen und dem vielfältigen Freizeitangebot rund um den Ort.

Die Wein – und Kulturbotschafterin und Gästeführerin der Südlichen Weinstrasse, Martina Roth, begleitet diese kleine Reise und kümmert sich um das Wohlergehen der Gäste.

Preis pro Person: 65,-

weitere Informationen und Buchung

06323 959222
touristinfo@vg-edenkoben.de





10. Oktober 2020 um 15.00 Uhr

Edenkoben

Keschdeexpress…..Neuer Wein und Keschde

Eine heitere Schmunzeltour in Mundart führt von der weinfrohen Stadt Edenkoben in das romantische Rhodt unter Rietburg. Im Weinsticher sorgen Schorle und Flammkuchen für das Wohlsein der Gäste und eine weitere weinsinnliche Erfahrung machen Sie auf dem Weingut Möwes in Weyher. Das ‚Golddorf‘ wie der ‚Balkon der Pfalz‘ auch liebevoll genannt wird, punktet mit seinem fantastischen Ausblick und den verschiedenen Böden auf denen hervorragende Weine gedeihen. Etwas ganz besonderes hat sich der Gästeführer Peter Mohr ausgedacht. Er begleitet nicht nur die Rundtour mit seinem typisch pfälzischen Humor, er bewirtet die Teilnehmer auch im wunderschönen Ambiente des Pfarrhofs in Hainfeld. Der Weinort in Barock ist nicht nur ein Augenschmaus, auch die gerösteten Keschde und der legendäre Federweiße wird für den entsprechenden Herbstgenuss sorgen.

Ein kulinarisches Finale im Hotel Ludwigs, in Edenkoben, mit Saumagenburger, Weinschorle und Espresso mit Keschdelikör setzt den glanzvollen Schlusspunkt.

Preis pro Person: 65,-

weitere Informationen und Buchung

06323 959222
touristinfo@vg-edenkoben.de





10. Oktober 2020
um 10 Uhr

Edenkoben

Keschdeexpress….Die keusche Frucht

Mit Kaffee und Kastanienbrot starten Sie an der gläsernen Backstube beim Bäcker Becker. Entlang der Weinstrasse führt die Tour nach Burrweiler. Im Weinhaus Messmer wird der dortige Wein verkostet in Begleitung eines kleinen Snacks.

In der denkmalgeschützten Theresienstrasse in Rhodt erfahren Sie mehr über die Geschichte des Ortes und des ‚Rhodter Piffs‘ begleitet von flüssigen und kulinarischen Spezialitäten. König Ludwig I. hat seinerzeit 25.000 Esskastainen pflanzen lassen rund um seine Sommerresidenz Schloss Villa Ludwigshöhe. Die keusche Frucht – wie die stachelige Baumfrucht auch poetisch genannt wird, prägt den Haardtrand wie kaum eine andere Pflanze, neben dem Wein. Ein hoheitlicher Gruß und Süßes aus der Kastanie erwarten Sie am Kelterplatz in der Villastrasse. Den Blick auf das Hambacher Schloss gerichtet, erreicht der Oldtimerbus nach kurzer Strecke das berühmte St.Martin. Der ganz besondere Charme des Weinortes wird den Gästen näher gebracht beim Empfang im Weinhaus Alois Kiefer. Neben dem traditionellen Keschdesaumagen mit Wein/Schorle kann auch feiner Kastaniensenf aus eigener Herstellung probiert werden. Die Wein- und Kulturbotschafterin Martina Roth begleitet die Gruppe und sorgt für die Sicherheit und Einhaltung der Auflagen.

Nach diesem Highlight der Bustour endet die Fahrt gegen 15 Uhr in Edenkoben. Preis pro Person: 65 €

weitere Informationen und Buchung

06323 959222
touristinfo@vg-edenkoben.de





Oldiebustour: Frühlingserwachen - Gärten im Garten Eden

25. April 2020

ABGESAGT!: Oldiebustour Frühlingserwachen

Gartenkunst und Kräuterlust im Garten Eden der Pfalz – ein ganz besonderes Erlebnis. Im Anschluss an den Gartenmarkt in der Stadtmitte von Edenkoben können Gartenliebhaber und Genießer mit dem Postwägeli auf Entdeckertour gehen. Rund um Edenkoben zur Klostermühle, dem subtropischer Park in Gleisweiler oder die Schöpfungsgeschichte im Pfarrgarten Venningen und der Südfrüchtegarten im schönen Rhodt, alle diese unterschiedlichen Themen werden liebevoll präsentiert. Verbunden mit genußvollen Momenten, Seccos, Weinen und kulinarischen Überraschungen (inkl. Menü) wird diese Oldtimerbustour zwischen Obstblüte – Kunst und Wein ein  Stück vom Paradies erlebbar machen.

Treffpunkt: Edenkoben, Samstag, 25.April 15.30 Ende ca. 22 Uhr (wetterabhängig)

Für diese Veranstaltung sollte man gut zu Fuß sein. Bei Schlechtwetter behalten wir uns eine kurzfristige Programmänderung vor.

Buchung und weitere Informationen bei uns im Tourismusbüro unter 06323 – 959 222

– Die Bustour ist aktuell ausverkauft. Warteliste möglich. –