Edesheim

Umgeben von Weinbergen liegt das 1300 Jahre alte Edesheim. Idyllisch gelegen auf dem Wiesengrund des Modenbachs, vor dem Hintergrund der Wälder des Biosphärenreservats Pfälzerwald.

Der Fremdenverkehrsort bietet neben der Sandsteinromantik des Dorfbildes noch weitere Sehenswürdigkeiten. Ein ehemaliges Wasserschloss, heute ein Hotel mit Seebühne, wo jährlich die beliebten Edesheimer Schlossfestspiele im Juli stattfinden. Außerdem den alten Posthof, den Dorfplatz rund um die Kirche und das Rathaus.

Weinbautradition und Gastronomie, sowie Mühlenromantik machen den Charme von Edesheim aus. Die Dorfmühle ist die letzte von ehemals sieben Mühlen entlang des Modenbachs, die bis heute mit Wasserkraft betrieben wird und vollständig eingerichtet und funktionsfähig ist.

Als Ausgangspunkt für Wanderungen im Pfälzerwald bietet der Mühlenwanderweg eine interessante Anbindung an das Wanderwegenetz. Mit einer Bahnstation und Busanbindung bietet sich Edesheim auch für Radtouren an, die in die Rheinebene führen oder ins benachbarte Elsass.

Das neu sanierte Freibad bietet auch an heißen Tagen Abkühlung und Erholung, mit einem sensationellen Rundblick auf den Haardtrand.

Auf dem Laufenden bleiben